Gesundes Frühstück zum Abnehmen

Gesundes Frühstück zum Abnehmen

Maximilian Schwandt     0

"Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages." Jeder hat diesen Satz vermutlich schon einmal gehört, aber gerade beim Abnehmen lohnt es sich das Frühstück mal etwas hinauszuzögern um den Körper die Fettreserven nutzen zu lassen. 

Nach dem Aufstehen verwechselt man den Hunger oft mit Durst und fängt sofort an zu essen. Morgens sollte man zunächst 1-2 große Gläser Wasser trinken, oder jede Menge Wassermelone essen um den Körper zu hydrieren. Noch besser wären ein paar Gläser frisch gepresster Saft oder ein Smoothie.

Im folgenden findest du die mit Abstand gesündesten und nährstoffreichsten Frühstücksideen um Gesund und schlank zu werden.

Die zwei besten und unschlagbaren Frühstücksvarianten sind ausnahmslos Smoothies und Säfte - egal wie, egal wie viel.

Besonders sättigend sind Smoothies mit viel Bananen und anderen Früchten (z.B. Erdbeeren oder Himbeeren). Der Zucker aus Obst ist keinesfalls ungesund. Ganz im Gegenteil, denn natürlicher Zucker ist der Treibstoff für unser Gehirn und unsere Muskeln. Ohne ihn funktionieren wir nicht. Gerade morgens sollte man nicht unbedingt trockene Dinge wie Brot essen, da es nach einer langen Nacht ohne Wasser zusätzlich die Flüssigkeit unseres Körpers aufsaugt.

Mein Lieblingssmoothie

4 reife Bananen, 150g gefrorene Himbeeren, 15g Chia-Samen und Hafermilch/Wasser.

Gerne können auch frisch gepresste Obst und Gemüsesäfte getrunken werden. Dazu eignet sich besonders ein Entsafter, für den es sich lohnt einmalig Geld ausgeben und dafür täglich frisch gepresste Säfte trinken zu können. Egal ob grüne Säfte oder reine Obstsäfte - frisch gepresstes Obst und Gemüse hydriert den Körper mit perfekt gefiltertem Wasser und versorgt ihn gleichzeitig mit wertvollen Mineralien und Vitaminen.

Meine Lieblingssäfte

Frisch gepresster Apfel- und Orangensaft. Gerade im Winter sind Äpfel und Orangen am billigsten!

Mit Obst kann man natürlich auch noch andere Dinge wie zum Beispiel Pancakes oder Müslis zubereiten.

Schoko-Bananen-Müsli

Für das Müsli einfach zwei Bananen klein schneiden und mit 70g Haferflocken, 15g Chia-Samen, 30g Rosinen und 10g Kakaopulver mischen und anschließend viel pflanzliche Milch (z.B. Hafermilch) hinzufügen.

Bananen-Pancakes

Zutaten: 100g Haferflocken (oder 100g Mehl), 130 ml Hafermilch, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 1 TL Zucker (oder ein anderes Süßungsmittel), 1 Banane.

1. Haferflocken in einem Mixer zu Mehl verarbeiten (oder direkt Mehl verwenden)

2. Backpulver, Zucker, Salz und Hafermilch hinzufügen

3. Mit einem Rührbesen umrühren und Bananenstücke mit in den Teig rühren.

4. Pfanne mit etwas Koksöl besprühen und eine Kelle Teig kurz von beiden Seiten anbraten.

5. Die Pfannkuchen mit extra Banane servieren.



Möchtest du gesünder leben?

Dann hol dir jetzt mein kostenloses E-Mail-Coaching und erhalte gleich zu Anfang einen Ernährungsplan mit 3 leckeren und veganen Rezepten geschenkt!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Möchtest du gesünder leben?

Dann hol dir jetzt mein kostenloses E-Mail-Coaching und erhalte gleich zu Anfang einen Ernährungsplan mit 3 leckeren und veganen Rezepten geschenkt!


© 2018 Vegane Revolution - Maximilian Schwandt - Sergej Ryan Fischer


Kontakt - Datenschutz - Impressum