Vegane Smoothies: Entsafter oder Smoothie Mixer - Die Vegane Revolution

Vegane Smoothies: Entsafter oder Smoothie Mixer

Einen Detox-Saft am Morgen zu sich zu nehmen, ist ein großartiger Start in den Tag, und sobald man sich dies angewöhnt hat, kann man darauf kaum noch verzichten.

Doch wieso tun solche Säfte dem Körper eigentlich so gut?

Das liegt daran, dass sie den Körper mit Proteinen, Kohlenhydraten, essentiellen Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen versorgen, die von unserem Körper leicht aufgenommen werden können.

Was sich nun aber die meisten fragen ist nämlich folgendes: Soll ich mir lieber einen Entsafter holen oder doch eher einen Smoothie Mixer. Um eine Antwort auf diese Frage zu liefern, hab ich diesen Artikel verfasst. Am Ende wirst du mit Sicherheit mehr Klarheit gewonnen haben und bald deinen ersten Veganen Smoothie genießen können.

Entsafter vs. Smoothie Mixer

Wenn es um die Herstellung von Säften geht, stellt sich oft die Frage, ob es am besten ist, einen Entsafter oder einen Mixer zu verwenden. Der Entsafter trennt die Flüssigkeit von vom Fruchtfleisch, während der Mixer die Nahrung mit hoher Geschwindigkeit aufspaltet und die Flüssigkeit inmitten des Fruchtfleisches verbleibt. Trotz dieses Unterschiedes haben beide ihre Stärken:

  • Beide sind ausgezeichnete Werkzeuge, um mehr Obst und Gemüse in die eigene Ernährung mit aufzunehmen.
  • Beide verwandeln die feste Nahrung in Flüssigkeit um, was die Aufnahme von Nährstoffen durch unseren Körper erleichtert.

Smoothie Mixer

Die Vorteile:

  • Der Mixer ist leichter zu reinigen als die meisten Entsafter
  • Einige Früchte wie Avocado und Banane müssen im Mixer zubereitet werden, da sie nicht in die Zentrifuge getan werden können.
  • Der Mixer hält die Fasern von Obst und Gemüse aufrecht, sodass die Sättigung länger andauert
  • check
    Die meisten Menschen haben bereits einen Mixer, sodass die Kosten für die tägliche Einnahme von Säften minimal sind

Die Nachteile:

  • Gemüse, wie Rüben und Karotten, lassen sich schwierig verflüssigen und haben einen besseren Geschmack, wenn sie einen Entsafter passieren
  • Wegen den Fasern, die im Saft enthalten sind, ist der Nährwert nicht so hoch wie in Säften, die in einem Entsafter hergestellt werden

Der Entsafter

Kommen wir nun zu den Vorteilen des Entsafters:

  • Der in dem Entsafter hergestellte Saft hat einen höheren Nährwert. Der Mixer zerhackt grundsätzlich Obst und Gemüse, trennt jedoch den Saft nicht vom Fruchtfleisch. Während der Entsafter die Zellen der Lebensmittel öffnet und die Vitamine und Mineralien freisetzt
  • Die in dem Entsafter hergestellten Säfte konservieren die löslichen Fasern, die tatsächlich dazu dienen, den Cholesterinspiegel zu senken
  • Obwohl das Verdauungssystem nicht immer optimal funktioniert, können dieses dennoch fast 100% der im Saft enthaltenen Nährstoffe aufnehmen. Während die Fasern einige Zeit brauchen, um verdaut zu werden, wird der Saft schnell und einfach von unserem Körper aufgenommen.

Die Nachteile:

  • Normalerweise ist der Entsafter schwieriger zu reinigen
  • Einige Entsafter sind groß und nehmen viel Platz in der Küche ein
  • Times Circle
    Üblicherweise sind Entsafter teurer als Mixer

Entsafter oder Smoothie Mixer - Das Fazit

Wenn du gerade angefangen hast, täglich Säfte zu dir zu nehmen und nur einen Mixer zu Hause hast, mache damit weiter und führe dies solange fort, bis es zu einer richtigen Gewohnheit wird. Probiere einfachere Rezepte aus, bei denen die Zutaten leichter zu zerkleinern sind. Ein Beispiel für ein Rezept ist der Saft von zwei Orangen mit 1 Apfel in Stücken und gehacktem Kohl.

Wenn du dir diese Gewohnheit dann angeeignet hast, wirst du zur nächsten Ebene wechseln wollen. Dann wäre es auch ein optimal Zeitpunkt zum Entsafter zu wechseln. Falls du dich nun fragst, wo du welche kaufen kannst und welcher am besten zu dir passen würde, findest du die Antwort auf jeden Fall auf www.saftland.com.

Bonus Tipp: Ein Mixer kann in Verbindung mit einem Entsafter sehr nützlich sein. Eine Banane hat zum Beispiel wenig Saft, schmeckt aber lecker in Getränken. So kannst du einen frisch extrahierten Ananas- oder Karottensaft in den Mixer geben und mit der Banane mischen.

Sergej
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: